Blumenstück 

Eckl Vilma

Als „grande dame“ der oberösterreichischen Kunst des 20.Jahrhunderts wurde sie vielfach bezeichnet, sind doch ihre zumeist in Pastelltechnik gestalteten Bildkompositionen bei aller expressiven Ausdruckskraft stets von einer gewissen Eleganz und Souveränität der Bildgestaltung geprägt.  Vilma Eckl wurde auch in ihrem Künstlerleben dezidiert als „Künstlerin“ bezeichnet und damit ein besonderer weiblicher Gestaltungswille ihrer Kunst betont. Menschen bei der Feldarbeit, Tänzerinnen und Blumenstillleben waren die hauptsächlichen Motive ihrer Bildwelt, die komplexe Technik der Pastellkreide ihre bevorzugte Maltechnik, um so ein unverwechselbares Oeuvre an vor allem ästhetisch ausgerichteter Bildkunst zu formen. 

Blumenstück